Preconference der AG Forschendes Lernen in der dghd

Liebe Mitglieder der AG Forschendes Lernen,
wir laden herzlich ein zu der Preconference am 8.3.17 von 9 bis 12 Uhr in Raum 204 (CL 1, Gebäudeteil A, 206). Die Agenda (s. unten) gibt eine Themenübersicht.
Vorab aber schon mal eine kurze Erläuterung zu der unter Punkt 4 in der Agenda angekündigten „Working Paper-Reihe zum Forschenden Lernen“:
Die Idee dazu wurde im Herbst letzten Jahres von den Oldenburger Kolleginnen Susanne Haberstroh und Janina Thiem angestoßen vor dem Hintergrund, dass auf Konferenzen präsentierte Beiträge zum Forschenden Lernen zwar auf reges Interesse stoßen, jedoch dann oft in Schubladen verschwinden, u.a., da sie Veröffentlichungskriterien von wissenschaftlichen Zeitschriften o.ä. (noch) nicht genügen. Mit der Working Paper-Reihe soll eine Möglichkeit geschaffen werden, um eben diese Beiträge einer breiteren Fachöffentlichkeit zugänglich zu machen.
Nachdem der Vorstand der dghd sein „Go“ für das dazu eingereichte Konzept gegeben hat, können zukünftig sowohl wissenschaftliche Beiträge als auch Praxisbeispiele für die Working Paper-Reihe eingereicht werden. Die Herausgeberschaft wird bei Susanne Haberstroh und Janina Thiem und dem Sprecher_innen-Team der AG Forschendes Lernen in der dghd liegen. Genaueres zur Working Paper-Reihe kommunizieren die Oldenburger Kolleginnen auf der Preconference.
Noch ein wichtiger Punkt im Vorfeld:
Es werden Gutachter_innen für die eingereichten Beiträge benötigt. Alle eingereichten Manuskripte durchlaufen einen anonymisierten Begutachtungsprozess mit zwei Gutachter*innen („double-blind peer review“). Wer Interesse hat, möge sich bitte im Anschluss an die Preconference an Susanne Haberstroh oder Janina Thiem wenden.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in Köln!
Herzlich grüßen
Kerrin Riewerts, Susanne Wimmelmann und Wolfgang Deicke.

Agenda
1. Begrüßung und kurze Vorstellungsrunde
2. Prüfen im Forschenden Lernen
- Anknüpfung an den Workshop auf der dghd-Tagung in Bochum
- Befragung zum Prüfen im Forschenden Lernen
(Vorstellung, Arbeitsphase und Diskussion)
- Perspektiven zur Weiterarbeit
3. Arbeit mit reflexiven Texten Studierender
- Prof. Dr. Anke Spies (Uni Oldenburg) stellt ihre Ergebnisse vor
- Diskussion
4. Termine und Weiterarbeit
Dr. Susanne Haberstroh und Dr. Janina Thiem (Uni Oldenburg) stellen die Working Paper-Reihe der AG Forschendes Lernen in der dghd vor (mehr unter www.uni-oldenburg.de/fl-workingpaper)
- Termine zum FL 2017
- Arbeitsstand und Perspektiven bestehender AGs und ggf. Gründung neuer AGs
- Organisatorisches: Weiterarbeit der AG nach Auslaufen der Q-LEB Forschungsprojekte
5. Verschiedenes

27. Februar 2017 um 16:08 Uhr
Zurück zum Workspace