4. & 5. Juli 2017, HU Berlin, Lehrkräftebildung: Vortrag von Anke Spies und Workshop mit Angela Brew

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Professional School of Education (PSE) der Humboldt-Universität zu Berlin bietet dieses Jahr mehrere Veranstaltungen zum Forschenden Lernen in der Lehrkräftebildung an. Hierzu gehören u. a. eine Ringvorlesung (s. unten) und verschiedene Workshops. Hier zwei Ankündigungen für den Juli, falls uns jemand gern Berlin besuchen möchte... :)

Im Rahmen der Ringvorlesung wird Frau Prof. Anke Spies (Institut für Pädagogik, Universität Oldenburg) am 4. Juli (18-20 Uhr) auf Grundlage ihrer Forschung einen Vortrag zu studentischen Einstellungen von Lehramtsstudierenden halten.

Am 5. Juli (9-12 Uhr) wird Frau Prof. Angela Brew (Macquarie University, Sydney), die in diesem Jahr einen der beiden Fritz-Karsen-Chairs im Übergänge-Projekt innehat, einen Workshop anbieten. Dieser widmet sich Vorgaben und Selbstbestimmung in der forschungorientierte Lehre und damit auch dem Thema Autonomie beim Forschenden Lernen.

Zu beiden Veranstaltungen finden sich Informationen im Anhang. Bitte beachten Sie die Anmeldemodalitäten für den Workshop. Es wäre schön, einige von Ihnen/ von euch begrüßen zu können. Die Info darf natürlich gern weitergeleitet werden. :)

Bei Fragen stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

Herzliche Grüße
Constanze (Saunders)

23. Mai 2017 um 10:18 Uhr
Zurück zum Workspace